AHZ CV Philister Zirkel Moenania Frankfurt

Katholische Studenten haben sich seit 1844 zu Vereinen zusammengeschlossen in dem Willen, dem damaligen "antikatholischen" Zeitgeist im Rahmen des Kulturkampfes insbesondere des Preußischen Staates Widerstand entgegenzusetzen. 1856 gingen katholische Verbindungen in München und Breslau ein sogenanntes Cartellverhältnis ein.

Heute ist der Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV) als Zusammenschluss von mehr als 120 Verbindungen an nahezu allen deutschen und einigen ausländischen Universitäten vertreten. Die CV-Verbindungen sind farbentragend und nichtschlagend.

Die Prinzipien des CV sind beschrieben mit den Begriffen patria - religio - scientia – amicitia (Vaterland  - Religion – Wissenschaft – Freundschaft). Das Prinzip "Vaterland" bedeutete aber nicht die Beschränkung auf Mitglieder deutscher Herkunft, wie die Verbindungsgründungen im Ausland und viele Bundesbrüder mit ausländischen Wurzeln in den deutschen Verbindungen beweisen. Der CV zählt etwa 4000 studentische Mitglieder und ca. 30.000 sogenannte Alte Herren. Viele dieser Alten Herren nehmen Führungspositionen in Wirtschaft und Gesellschaft ein.

Der CV Philister Zirkel Moenania Frankfurt am Main wurde 1886 gegründet. In unserem Zirkel treffen sich CV'er aus mehr als 25 Verbindungen in einem neuen Freundeskreis in der Nähe des Ortes der Berufstätigkeit. Dieser Kreis stützt sich auf ähnliche Erlebnisse und Erfahrungen aus den Verbindungen der Studienorte und baut auf den gleichen Werten und Prinzipien auf.